Urkunden der Stadt Borna.Online

Stadtarchiv Borna, Originalurkunde Nr. 1: 1397 Juni 6 (restauriert).

Wer lebte im spätmittelalterlichen Borna? Was beschäftigte die Menschen damals? Welche Berufe übten sie aus? Wer regierte die Stadt und was ist über ihre Entstehung bekannt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zur Geschichte der Stadt Borna im Mittelalter gibt das Angebot “Urkunden der Stadt Borna.Online”.

SCHNELL-EINSTIEG : Die Urkunden auf einen Klick

Dieser Beitrag ist der Haupt-Artikel des Vorhabens “Urkunden der Stadt Borna.Online”, das von der Stadt Borna unterstützt und gefördert wird. Vergleichbar einem Urkundenbuch (abgekürzt: UB) vereint dieses Projekt Urkunden und verwandte Schriftquellen aus der Zeit des Spätmittelalters, für die Stadt Borna für den Zeitraum von 1251 (Ersterwähnung des Ortsnamens) bis 1521 (Borna in der Frühreformation). So erklärt sich auch der hier verwendete Kurzname “UB Borna.Online.”

Die zugrunde liegende Quellen- und Materialsammlung (sog. Vorarbeiten zum UB) wurde von Markus Cottin und Rainer Müller in den Jahren 2007 bis 2009 erstellt; gemeinsam mit ihnen entsteht seit 2020 diese Onlineausgabe, redaktionell betreut und erweitert von Susanne Baudisch. — Sämtliche Quellenangaben, die abgekürzt zitiert werden, finden sich als vollständiges Zitat im Artikel Quellen und Literatur.

Dieses Vorhaben befindet sich aktuell im Aufbau und wird fortlaufend erweitert.

Der Haupt-Artikel gliedert sich wie folgt:

Das Projekt

  • Zur Genese des Manuskripts eines Urkundenbuches für die Stadt Borna
  • Warum ein “UB Borna.Online”? — Anliegen des Vorhabens, Struktur und Nachhaltigkeit
  • Richtlinien zu Erfassung und Verzeichnung der Schriftquellen
  • Träger und Unterstützer des Vorhabens

Diese Punkte befinden sich in Vorbereitung.

Die Struktur des Onlineangebotes — in Blogartikeln


Die Erfassung und Verzeichnung orientiert sich an modernen editorischen Vorhaben wie dem laufenden Editionsprojekt Codex diplomaticus Saxoniae (CDS) und mehr noch an den jüngsten Regestenverzeichnissen des Hauptstaatsarchivs Dresden (bearbeitet von Eckhart Leisering) — wohl wissend, dass ein außerhalb eines institutionellen Projektes geführtes Vorhaben nicht in jedem Fall vollumfänglich jenen Anforderungen genügen mag. Dabei ist ein erster Schritt insofern wertvoll, als dass hiermit ein weit gediehenes Manuskript wie das des Bornaer Urkundenbuches aus den Tiefen seines Stadtarchivs gehoben wird — nun zusätzlich das erhebliche Potential der Online-Verfügbarkeit, einer fortlaufenden, dynamischen Anreicherung sowie einer Online-Community nutzend.


Themen der Stadtgeschichte Bornas im Spätmittelalter


Die Urkunden thematisch zusammengeführt und einzeln vorgestellt


Die Urkunden auf einen Blick — Chronologische Liste

1251-1300

1301-1350

1351-1400

1401-1450

1451-1500 (Liste im Aufbau)

  • 1451 —  Stadtbuch Borna: Freiheit und Wal erwähnt 
  • 1452 Oktober 28
  • 1454 (April 10?) — Stadtbuch Borna: Vergleich über Wegegeld
  • 1454 Dezember 9 — Stadtbuch Borna: Röhrwasser
  • 1455 August 3 — Stadtbuch Borna
  • 1456 April 14 — Ratsarchiv, OU Nr. 5: Röhrwasser, Holz-Müller, Schlossgraben
  • 1456 Mai 31
  • 1457 Mai 21
  • 1457 Mai 21
  • 1457 Dezember 7
  • 1458 ?
  • 1458 ?
  • 1458 ?
  • 1459 März 14
  • 1459 Juni 18, Altenburg
  • 1459 Juni 19, Altenburg 
  • um 1460
  • um 1460
  • 1460 März 31
  • 1460 Dezember 5 — Ratsarchiv, OU Nr. 6
  • Vor 1471 — Leipziger Ratsvermerk
  • 1483 Januar 20 — Mühle/Müller
  • 1484 Mai 8 — Mühle/Müller
  • 1486 August 7 — Mühle/Müller
  • 1488 Februar 4 — Ratsarchiv, OU Nr. 17: Mühle/Müller
  • 1489 November 27 — Ratsarchiv, OU Nr. 18: Mühle/Müller
  • 1491 … (Datum ergänzen) — Mühle/Müller
  • 1492 Mai 14 — Mühle/Müller
  • 1492 Mai 16 — Mühle/Müller
  • 1493 April 25, Torgau — Ratsarchiv, OU Nr. 22: Urkunde Hz. Johanns über Güterverkauf Kaspars von der Jahna an die Stadt Borna
  • 1493 September 30 — Ratsarchiv, OU Nr. 24: Urkunde Kaspars von der Jahna über seinen Güterverkauf an die Stadt Borna
  • 1494 Juli 28 — Mühle/Müller
  • 1494 Juli 30 — Mühle/Müller
  • 1494 Dezember 28, Torgau — Ratsarchiv, OU Nr. 26: Urkunde der Kfs. über Güterverkauf Kaspars von der Jahna an die Stadt Borna
  • 1500 August 26 — Mühle/Müller

1501-1521 (Liste im Aufbau)

  • 1513 — Stadtordnung 
  • 1522 März 31 — Rückkauf / Übergabeprotokoll zur Überlassung von Kirche, Pfarre und Schule an den Rat zu Borna durch den Abt von Pegau

 


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Susanne Baudisch (20. Mai 2022). Urkunden der Stadt Borna.Online. Geschichte Sachsens. Abgerufen am 19. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/poeg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search